Das Pikto zeigt einen Zettel mit einem Diagramm und Text

Ausschreibung Verlustenergie

Ausschreibung für die in 2024 zur Deckung von Netzverlusten benötigte Energie

Die Stromnetzbetreiber sind gemäß den Bestimmungen des Energiewirtschaftsgesetzes für die Beschaffung von Energie zur Deckung von Netzverlusten verantwortlich. Das Energiewirtschaftsgesetz und die Stromnetzzugangsverordnung verpflichten zu einer Beschaffung der Netzverluste über marktorientierte, transparente und diskriminierungsfreie Verfahren.

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat in einer Festlegung vom 21.10.2008 (Az: BK6-08-006) die Rahmenbedingungen zur Beschaffung von Verlustenergie sowie zum Verfahren für die Bestimmung der Netzverluste erlassen.

Die Westfalen Weser Netz GmbH hat sich für die Deckung einer Jahresenergiemenge von ca. 245 GWh für das Modell einer öffentlichen Ausschreibung entschieden.

Hierzu nimmt die Westfalen Weser Netz GmbH an einer Ausschreibungsgemeinschaft teil.

Die Abwicklung der Verlustenergieausschreibung wird durch die E.DIS Netz GmbH durchgeführt.

Nähere Informationen zur Ausschreibungsgemeinschaft, den Ausschreibungsbedingungen sowie den Losen sind daher bei der Ausschreibungsgemeinschaft der E.DIS Netz GmbH veröffentlicht.

Sollten Sie Fragen zum Ausschreibungsverfahren haben, kontaktieren Sie uns bitte unter der FAX-Nr.: 49 5251/202 0197  oder per E-Mail unter
Postfach Netz-BK

Hinweis: Die Westfalen Weser Netz GmbH behält sich vor, die veröffentlichten Informationen ohne Vorankündigung zu aktualisieren.


Ausschreibungen 2016-2023

Die Verlustausschreibungen der vorangegangenen Zeiträume sowie die Ausschreibungsergebnisse wurden in den nachfolgenden Dokumenten archiviert. Dort finden Sie die Verlustausschreibungen Strom der Jahre 2016 bis 2023 jeweils einzeln dokumentiert.

Kontaktformular
Pflichtfeld*
Sollten Sie Fragen zum Ausschreibungsverfahren haben, kontaktieren Sie uns bitte
Fax-Nummer+ 49 5251 202 0197POSTFACH NETZ-BK